Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuelle Stellenausschreibungen

Bewerbungen auf die ausgeschriebenen Stellen sind ausschließlich an bewerbung@eisenhuettenstadt.de zu senden. Bitte beachten Sie bei Ihrer Bewerbung, dass Sie

  • die Bearbeitungsnummer im Betreff Ihrer E-Mail angeben
  • sämtliche Bewerbungsunterlagen zu einer PDF-Datei zusammenfassen
  • die Datei nur bis zu einer Größe von 15 Mbyte an uns schicken können.

Nicht eindeutig als Bewerbung identifizierbare E-Mails oder E-Mails mit anderen Dateiformaten als Anhang können auch sicherheitstechnischen Gründen nicht berücksichtigt werden. Beachten Sie bitte auch unsere Informationen zum Datenschutz.

Die Stadt Eisenhüttenstadt fördert die Gleichstellung aller Bewerber und begrüßt deshalb Bewerbungen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität und Geschlecht.

Nutzung der E-Mail nur für die hier ausgeschriebenen Stellen!



Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen für die nachfolgende Stellenausschreibung bis zum 21. Oktober 2021 ausschließlich per E-Mail:

Sachbearbeiter*in Einwohnermeldewesen (m/w/d)

Stellenausschreibung Nr. 3-19-2021

In der Stadt Eisenhüttenstadt, Fachbereich Bürgerdienste, ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeiter*in Einwohnermeldewesen (m/w/d) unbefristet in Vollzeit (40 Wochenstunden) zu besetzen.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • selbständige Erledigung aller im Einwohnermeldewesen anfallenden Tätigkeiten,
  • Bearbeitung von An- und Abmeldungen,
  • Bearbeitung von Ausweis- und Passangelegenheiten,
  • Führung des Melderegisters sowie Erteilung von Auskünften und Mitteilungen aus dem Melderegister,
  • Bearbeitung von Anträgen auf Führungszeugnisse und Auskünften aus dem Gewerbezentralregister,
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung von Wahlen,
  • Bearbeitung von Fundsachen,
  • Ausgabe von Formularen,
  • Beglaubigungen von Abschriften, Ablichtungen und Unterschriften.


Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, erfolgreich abgelegte Prüfung des Angestelltenlehrgangs I oder abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau/-mann für Büromanagement, Rechtsanwaltsfachangestellte/r oder Notarfachangestellte/r oder vergleichbaren Berufsabschluss,
  • Kenntnisse im Melde-, Pass- und Ausweisrecht sind von Vorteil,
  • versiert im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (MS-Office, E-Mail-Programme),
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Fachverfahren MESO oder Bereitschaft und Fähigkeit, sich in diese Softwareanwendung einzuarbeiten,
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.



Darüber hinaus verfügen Sie über folgende Kompetenzen:

  • sicheres, gepflegtes und freundliches Auftreten, gute Umgangsformen,
  • hohe Dienstleistungsorientierung sowie Bürgerfreundlichkeit,
  • hohe kommunikative Kompetenz (schriftlich und mündlich),
  • selbstständige, systematische und zielorientierte Arbeitsweise,
  • genaues und sorgfältiges Arbeiten,
  • hohe Belastbarkeit,
  • gutes Zeit- und Selbstmanagement,
  • Flexibilität,
  • uneingeschränkte Zuverlässigkeit, Loyalität, Vertrauenswürdigkeit, Diskretion,
  • Durchsetzungsvermögen,
  • Team- und Kooperationsfähigkeit,
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit,
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.


Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (40 Wochenstunden),
  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Eigenverantwortung,
  • angemessene Einarbeitung,
  • flexible Arbeitszeit im Rahmen der bestehenden Dienstvereinbarung,
  • tarifliche Vergütung nach dem TVöD-VKA, Entgeltgruppe 5 (vorbehaltlich der endgültigen Bewertung),
  • betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte sowie jährliche Sonderzahlung,
  • individuelle Förderung durch gezielte Weiterbildung,
  • vielseitiges Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen bis zum 21. Oktober 2021 ausschließlich per E-Mail an

bewerbung@eisenhuettenstadt.de


Beachten Sie, dass die gesamte Bewerbung in einer PDF-Datei zusammenzufassen ist.
Die Dateigröße darf 15 Mbyte nicht überschreiten.

Bitte geben Sie die Bearbeitungsnummer 3-19-2021 als Betreff an, sodass Ihre E-Mail zugeordnet werden kann.

Nicht eindeutig als Bewerbung identifizierbare E-Mails ohne Bearbeitungsnummer oder mit Anhängen anderen Formats können aus sicherheitstechnischen Gründen nicht
geöffnet und bearbeitet werden. Hinweis: Benachrichtigungen können sich eventuell auch in Ihrem Spam-Ordner (o. ä.) befinden.

Kosten bzw. Auslagen im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet.


Ihre Ansprechpartner sind:

  • Frau Harz, Fachbereichsleiterin Bürgerdienste für fachspezifische Fragen unter (03364) 566-240,
  • Frau Schurig, stellvertretende Personalleiterin für organisatorische Fragen unter (03364) 566-227.



Th. K ü h n
Erster Beigeordneter                                                                                                           Eisenhüttenstadt, 06.10.2021



Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen für die nachfolgende Stellenausschreibung bis zum 20. Oktober 2021 ausschließlich per E-Mail:

Mitarbeiter*in (m/w/d) in der Verkehrsüberwachung für den
ruhenden und fließenden Verkehr

Stellenausschreibung Nr. 3-18-2021

Im Fachbereich Bürgerdienste ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle Mitarbeiter*in (m/w/d) in der Verkehrsüberwachung für den ruhenden und fließenden Verkehr zu besetzen. Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet in Teilzeit (30 Stunden pro Woche).

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Feststellung von Ordnungswidrigkeiten im ruhenden und fließenden Straßenverkehr,
  • Entscheidung über die Erteilung von Verwarnungen mit oder ohne Verwarnungsgeld,
  • Abschleppen/Umsetzen von abgestellten Fahrzeugen im Rahmen der Ersatzvornahme, bei erheblicher Gefahr für die öffentliche Sicherheit,
  • Erläuterung der Ordnungswidrigkeit und der getroffenen Maßnahme gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern, sowie Hinweise und Belehrungen zur Straßenverkehrsordnung,
  • Hinweise und Beschwerden von Bürgern aufnehmen und an die zuständige Stelle weiterleiten,
  • Kontroll- und Überwachungsaufgaben nach gesonderter Anweisung,
  • schriftliche Sachverhaltsdarstellungen bei Anfragen der Bußgeldstelle,
  • Wahrnehmung von Gerichtsterminen (Zeugentätigkeit).

Schulung und Einsatz in der Geschwindigkeitsüberwachung erfolgt nach Einarbeitung und Ende der Probezeit.


Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf,
  • gründliche Kenntnisse der Straßenverkehrsordnung,
  • gültiger Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zum Führen eines Dienstfahrzeuges,
  • Bereitschaft zum Tragen von Dienstkleidung,
  • Bereitschaft zum Schichtdienst und Einsätzen an Wochenenden,
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen,
  • Sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Standardanwendungen.

Darüber hinaus verfügen Sie über folgende Kompetenzen:

  • Offenheit gegenüber moderner Technik, die die Arbeit der Verkehrsüberwachung unterstützt,
  • sicheres und korrektes Auftreten,
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,
  • hohe physische und psychische Belastbarkeit,
  • Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative,
  • Fähigkeit, selbständig zu arbeiten,
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit,
  • Durchsetzungsvermögen, sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit.


Wir bieten:

  • Vergütung entsprechend den Regelungen des TVöD (Entgeltgruppe 4),
  • betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte, jährliche Sonderzahlung sowie die Möglichkeit einer leistungsorientierten Bezahlung,
  • vielfältige Angebote an gesundheitsfördernden Maßnahmen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20. Oktober 2021 ausschließlich per E-Mail an

bewerbung@eisenhuettenstadt.de

Beachten Sie, dass die gesamte Bewerbung in einer PDF-Datei zusammenzufassen ist.

Die Dateigröße darf 15 Mbyte nicht überschreiten.
Bitte geben Sie die Bearbeitungsnummer 3-18-2021 als Betreff an, sodass Ihre E-Mail zugeordnet werden kann.

Nicht eindeutig als Bewerbung identifizierbare E-Mails ohne Bearbeitungsnummer oder mit Anhängen anderen Formats können aus sicherheitstechnischen Gründen nicht geöffnet und bearbeitet werden.

Hinweis: Benachrichtigungen können sich eventuell auch in Ihrem Spam-Ordner (o. ä.) befinden.

Kosten bzw. Auslagen im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet.

Ihre Ansprechpartner sind:

  • Herr Slupecki, Bereichsleiter Sicherheit und Ordnung für fachliche Fragen unter (03364) 566-287,
  • Frau Schurig, stellvertretende Personalleiterin für organisatorische Fragen unter (03364) 566-227.


Th. K ü h n
Erster Beigeordneter                                                                                                                                    Eisenhüttenstadt, 29.09.2021



Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen für die nachfolgende Stellenausschreibung (ohne Frist):

Stellenausschreibung Nr. 4-00-2018
Staatlich anerkannte Erzieherinnen / Staatlich anerkannte Erzieher - Schwangerschafts-/Elternzeitvertretung




Eine Information gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Rahmen des Bewerbungsverfahrens kann hier aufgerufen werden.



Die Stadt Eisenhüttenstadt bietet in ihren Kindereinrichtungen 5 Stellen im Freiwilligendienst an.