schließen

Wichtig

Sprungziele
Seiteninhalt

Immobilienangebot - Detail

Industriegebiet am Oder-Spree-Kanal

Das 69 ha große Industriegebiet am Oder-Spree-Kanal ist ein uneingeschränktes Industriegebiet mit direkter Anbindung an die B 112 im Norden und den Binnenhafen im Süden. Eine leistungsstarke Medienversorgung mit:

  •  380 kV Umspannstation mit 110 kV Sammelschiene
  •  110 KV Hochspannungsleitung
  •  84 bar Gashochdruckleitung
  •  EnBW - Kraftwerk mit Zugang zu 110 kV und 20 kV Netz
  •  Industriekraftwerk von ArcelorMittal (VEO)
  •  110/15 kV Umspannstation der Stadtwerke Eisenhüttenstadt
  •  Abwasserbehandlungsanlage mit aerob und anaerob Stufe
  •  öffentlicher LKW - Stellplatz

befindet sich nahe der GI-Flächen, von denen insgesamt noch 35 ha zur Verfügung stehen.

Bisher sind im Industriegebiet am Oder-Spree-Kanal folgende Unternehmen tätig:

  •  5N PV – eine Tochter der 5N Plus, Kanada
  •  ArcelorMittal Eisenhüttenstadt - Sinteranlage
  •  CEMEX Ostzement
  •  EnBW - Kraftwerk
  •  Propapier PM2
Foto, Luftbildaufnahme vom Industriegebiet am Oder-Spree-Kanal
Foto, Luftbildaufnahme vom Industriegebiet am Oder-Spree-Kanal