schließen

Wichtig

Sprungziele
Seiteninhalt
11.06.2019

Junge Drachen siegen gegen Stadtdrachen
und Flying Boots im großen Finale

Das Kanalfest 2019 in Eisenhüttenstadt ist Geschichte / Wieder gab es spannende Rennen und Duelle um den großen Pokal beim Drachenbootrennen / Erstmals Siegerinnen und Sieger beim Stand-up-Paddeling

Eisenhüttenstadt. Es war der Auftakt in den Sommer: unser Kanalfest 2019 zu Pfingsten. Neben dem Tag der Gewerbetreibenden, am Pfingstsonntag toll organisiert und mit reichlich Angeboten versehen von Ronald Minack, lockte der Pfingstmontag die Besucherinnen und Besucher zum traditionellen Drachenbootrennen an den Kanal am Trockendock. Hunderte ließen sich das Spektakel wie jedes Jahr zuvor nicht entgehen. Erstmals verankerten die Organisatoren um die Fachbereichsleiterin für Bürgerdienste, Martina Harz, das mehr und mehr beliebte Stand-up-Paddeling im Programm. Im Wettbewerb dafür glänzten dann Frauen wie Männer oder Mädchen und Jungen gleichermaßen. Um Platzierungen in dieser Kategorie ging es dann am Sonntagnachmittag ab 14 Uhr um. Die besten Zeiten bei Frauen und Männern errangen hier erstmals Siegerpokale.

Der Höhepunkt des Pfingstmontages: das Drachenbootrennen. Sieger dieses Jahr: die Kanu-Schüler-Drachen. Im Finale setzten sich die jungen Drachen gegen das Boot der Stadtverwaltung und gegen die Flying Boots durch. Je länger dieses Abschlussrennen dauerte, desto mehr schmolz der Vorsprung der jungen Drachen gegen die Stadtdrachen. Doch die Ziellinie rettete das Siegerboot, knapp mit einer Bootsspitze dahinter die Stadtdrachen aus der Verwaltung. Damit steigerte sich dieses Team im Vergleich zum Vorjahr um gleich zwei Plätze nach oben. Ihren Titel als bestes Firmenboot verteidigten die Stadtdrachen aus dem vorigen Jahr mit einem knappen, aber verdienten Erfolg.

Eisenhüttenstadts Bürgermeister Frank Balzer würdigte alle Teilnehmer: "Es sind wieder spannende Duelle gewesen, die wir gesehen haben. Klar freue ich mich über das Boot der Stadtverwaltung; aber auch alle anderen Teilnehmer haben zu diesem tollen Ereignis hier am Kanal beigetragen. Vor, hinter und auf dem Wasser: die Helferinnen und Helfer des Kanucentrums genauso wie  alle Mitstreiter in den Booten. Danke an alle dafür; auch an die Organisatoren des gesamten Kanalfestes. Am Sonntag um Ronald Minack und am Montag um Martina Harz und Gerd Rademacher, die als Moderatorenteam genauso gut harmonierten."

So erhielten aus den Händen des Stadtoberhauptes die Sieger und Platzierten ihre Urkunden und Pokale als runden Abschluss des Tages.

Autor/in: Stadt Eisenhüttenstadft / Frank Eckert