Sprungziele
Seiteninhalt

Datenschutz

Der Schutz Ihrer privaten Daten ist für uns sehr wichtig. Daher möchten wir Ihnen in unseren Datenschutzbestimmungen genau erklären, welche Daten wir von Ihnen erheben und wofür wir diese Daten benötigen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte als Verbraucher.

Kontaktaufnahme
Sie haben verschiedene Möglichkeiten aktiv mit uns in Kontakt zu treten. Zum Beispiel können Sie anrufen, die Formulare auf der Webseite nutzen, uns per Direktnachricht in sozialen Netzwerken kontaktieren, uns eine E-Mail, einen Brief oder ein Fax senden. Je nachdem, für welchen Weg Sie sich entscheiden, müssen Sie persönliche Daten angeben oder geben Sie automatisch persönliche Daten preis. Dies betrifft z.B. die Angabe Ihrer Kontaktdaten, damit wir Sie erreichen können, sofern es von Ihnen gewünscht ist. Darüber hinaus sind für die Bearbeitung Ihres Anliegens ggf. weitere Daten erforderlich. Rechtsgrundlage ist hier Ihre explizite Anfrage und Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DS-GVO.
Je nachdem, welches Anliegen Sie haben, werden nur die hierfür erforderlichen persönlichen Daten benötigt. Darüber hinaus gehende Informationen sind freiwillig und werden entsprechend gekennzeichnet. Eine weitere Verwendung Ihrer Daten (z.B. für den Versand von Newslettern) erfolgt ausschließlich durch Ihre explizite Einwilligung für den jeweiligen Zweck.  Auch hier bedienen wir uns ggf. einiger Dienstleister, die uns bei der Abwicklung der Prozesse unterstützen. Diese Dienstleister erhalten Daten gemäß Art. 28 DS-GVO nur im notwendigen Umfang und ausschließlich im Rahmen des jeweiligen Zwecks. Wir sichern Ihnen zu, dass wir Ihre Daten vor unberechtigtem Zugriff Dritter schützen und zu keinem anderen Zweck nutzen.

Rückruf-Service
Bei der Nutzung des Rückruf-Service sind die Angabe Ihres vollständigen Namens und der Telefonnummer erforderlich. Weiterhin müssen Sie Ihr Anliegen beschreiben und geben darin gegebenenfalls persönliche Daten an. Wir nutzen diese Informationen, um Ihrem Wunsch nachzukommen, Sie zu kontaktieren. Rechtsgrundlage ist hier Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DS-GVO.

Sicherheit bei der Datenübertragung
Wir sichern Ihnen zu, dass wir Ihre Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter schützen. Alle Formulare, in denen Sie persönliche Daten angeben, werden SSL-verschlüsselt übertragen.

Einsatz von Cookies
Ein Cookie ist ein kleines Informationspaket, das zwischen Ihrem Browser und einer Webseite wie www.berge-meer.de übertragen wird. Cookies verursachen keinen Schaden an Computer-Systemen. Cookies können vom Webserver, der sie gesetzt hat, ausgelesen, geändert und auch wieder gelöscht werden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie gegebenenfalls dann nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Inhalte von Dritten
Wir binden Inhalte von Dritten ein, um Ihnen zusätzliche Services und Dienstleistungen im anbieten zu können. Wenn Sie diese Angebote nutzen, kommt der Vertrag in der Regel direkt mit dem Dienstleister zustande. Daher geben Sie Ihre Daten direkt bei den entsprechenden Drittseiten ein oder wir übermitteln die Daten ohne sie zu speichern. Die folgenden Angebote sind auf unserer Website integriert und wurden so angepasst, dass sie optisch einheitlich wirken. Im Einzelnen binden wir folgende Inhalte ein:

  • Google Maps zur Darstellung von Karten
  • Google-Übersetzer zur Sprachauswahl

Diese Inhalte von Dritten sind immer mit einem eigenen Impressum und eigenen Datenschutzhinweisen oder Nutzungsbedingungen versehen, denen Sie durch die Nutzung des Angebots zustimmen. Sie erklären sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen oder von Ihnen eingegeben Daten durch den Partner, seinen Vertreter oder Drittanbieter einverstanden. Soweit wir hierbei personenbezogene Daten erheben, geschieht das zum Zwecke der Vermittlung der gewünschten Leistung. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 (1) b) DS-GVO.

Internetangebote rund um Facebook & Co.
Um unser Internet-Angebot für unsere Kunden attraktiver und benutzerfreundlicher zu machen, arbeiten wir mit ausgewählten Kooperationspartnern (z. B. Facebook) zusammen. Diese Plattformen können zeitweise durch sogenannte Plugins eingebunden werden.
Wenn Sie ein Plugin aktivieren, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit dessen Servern auf. Der Inhalt des Plug-Ins wird vom Kooperationspartner an Ihren Browser übermittelt und auf der Internetseite eingebunden. Diese Inhalte werden direkt vom Server des Kooperationspartners geladen. Der Kooperationspartner erfährt dabei Ihre IP-Adresse und weitere gerätebezogene Dinge. Diese Informationen werden in die USA übermittelt und dort gespeichert. Unter bestimmten Umständen kann der Kooperationspartner hierbei auch ein Cookie auf Ihrem Rechner speichern
Was das genau heißt erklären wir am Beispiel von Facebook:
Durch die Aktivierung des Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer mit einer bestimmten IP-Adresse in diesem Moment die Internetseite von Eisenhüttenstadt besucht. Sind Sie zeitgleich bei Facebook eingeloggt, so kann der Besuch von www.eisenhuettenstadt.de Ihrem Facebook-Konto zugeordnet werden. Den Zweck und den Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook nachlesen und verändern.

Unter Umständen werden auf dieser Website auch Kommunikationstools des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt, insbesondere das Produkt Website Custom Audiences. Dieses Produkt generiert eine nicht-reversible, nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) aus Ihren Nutzungsdaten, die an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt werden kann.


Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Wir speichern Ihre persönlichen Daten nur so lange, wie es für den Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist. Wenn eine Aufbewahrung nicht mehr erforderlich ist, löschen wir die Daten, es sei denn, gesetzliche Vorschriften (wie zum Beispiel handels- oder steuerrechtliche Vorschriften) sehen längere Aufbewahrungsfristen vor.
Welche Rechte habe ich als Nutzer und Kunde? (Auskunft, Löschung, Widerruf)
Sie haben als Betroffene der Datenverarbeitung verschiedene Rechte nach Art. 15 ff DS-GVO. Sie können jederzeit Auskunft verlangen, welche personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert sind.
Sie können die Berichtigung oder Löschung verlangen, sofern dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.
Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen, oder der Verarbeitung Ihrer Daten grundsätzlich widersprechen. Sofern eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie auch diese Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung berührt wird. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie können eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde anbringen.

Rückfragen:  datenschutzbeauftragte@eisenhuettenstadt.de