schließen

Wichtig

Sprungziele
Seiteninhalt

Woche der beruflichen Chancen

  • Suchen Sie einen Auszubildenden?
  • Haben Sie einen Praktikumsplatz zu vergeben?
  • Planen Sie einen Tag der offenen Tür in Ihrem Unternehmen?

Auch 2018 können Sie als regional tätiges Unternehmen Ihre Ausbildungsberufe vorstellen. Egal wie groß oder wie klein Ihr Unternehmen ist, Sie sind herzlichst eingeladen an der „Woche der beruflichen Chancen 2018“ teilzunehmen. Dies wird nicht nur im Rahmen der Messe am 10.11.2018 für Sie entgeltfrei möglich, sondern ganz nach individueller Absprache ausgerichtet auf Ihre Möglichkeiten auch während der Woche an vier Tagen vom 13.11. bis 16.11.2018.

Start am 10. November 2018 mit der Ausbildungsmesse am Oberstufenzentrum Oder-Spree (OSZ): „Deine berufliche Zukunft: Hier“ – setzen damit auf die Bleibeperspektive der Jugendlichen; hier vor Ort, in der Region für einen Ausbildungsplatz, einen Platz zum Leben und Arbeiten. Wann? 10 Uhr bis 13 Uhr.

Das volle Programm an vier Tagen vom 13. November bis 16. November 2018:
Dienstag, 13.November 2018, 12 Uhr und 13 Uhr: Infotruck der Metall- und Elektroindustrie am OSZ – für Modulare Angebote als Zugang zum Arbeitsmarkt in der Region. 12 Uhr und 13 Uhr am OSZ mit je 25 Plätzen pro Durchgang. Es richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die eine erschwerten Zugang zu einer schulischen Berufsausbildung haben und nach alternativen Berufsmöglichkeiten suchen.

Mittwoch, 14. November 2018, 13 Uhr bis 15 Uhr: Speed-Dating Duales Studium im Albert-Schweitzer-Gymnasium – Unternehmen der Region bieten Ausbildungsplätze 2019.

Donnerstag, 15. November 2018, 14 Uhr und 18 Uhr: Jobs to go „Tag der Offenen Tür in der Agentur für Arbeit, Karl-Marx-Straße 35c.

Freitag, 16. November 2018, 8 Uhr bis 14 Uhr, Inselhalle Eisenhüttenstadt: Der Jugendtag „huette4u“ – Visionen für eure Stadt. Ein Tag von ArcelorMittal in Kooperation mit der Stadt Eisenhüttenstadt.

Sie haben Fragen?  Schicken Sie mir eine E-Mail an christina.chvosta@eisenhuettenstadt.de

Ich antworte sehr gern und  freue mich auf eine sehr gute Zusammenarbeit.

Christina Chvosta
Wirtschaftsmanagement