Sprungziele
Seiteninhalt

... zu Fuß ...


Liebe Gäste, Eisenhüttenstadt hat auch grüne Ecken zu bieten. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie die "Insel", das Fernrohr auf den Diehloer Bergen, das Arboretum im Ortsteil Fürstenberg oder die versteckten Goldfischteiche Richtung Diehlo.


Stadtrundgänge

Einer unserer Stadtführer erzählt:

„Seit mehreren Jahren führe ich Stadtführungen im Ortsteil Fürstenberg und in den Wohnkomplexen I bis III in Eisenhüttenstadt durch. Immer wieder passiert es mir, dass die Gäste von unserer Stadt überaus positiv überrascht sind.
Sie sind von der Weiträumigkeit, den schön gestalteten Grünanlagen und der zahlreichen Kunst im öffentlichen Raum begeistert, hätten sie doch dies nicht unter dem Namen „Eisenhüttenstadt“ erwartet.
Neben zahlreichen anderen schönen Gebäuden gefallen mir besonders gut die Kindertagesstätte im I. Wohnkomplex und die ehemalige Großgaststätte „Aktivist“. Schön wäre es, wenn auch künftig viele Menschen neugierig auf Eisenhüttenstadt sind und ich sie zu einer Stadtführung begrüßen kann.“ Eberhard Harz / Stadtführer

Gartenfließ

Das Gartenfließ befindet sich am Rand der Diehloer Straße, Richtung Diehlo und ist ein eine kleine Grünanlage mit vielen Plastiken und Kunstwerken im Freiraum.  Aus der Stadt kommend kann man von hier wunderbar über den Rosenhügel zu den Goldfischteichen bis zum Ortsteil Diehlo spazieren.



Die Insel

In der Parkanlage die "Insel" befindet sich das Tiergehege, die Inselgaststätte, das Inselbad sowie die Skaterbahn und ein Spielplatz.  Vom Parkplatz aus kann man  die "Insel" wunderbar mit dem Rad oder zu Fuß umrunden und die Natur genießen. Unsere grüne Lunge inmitten der Stadt. Die Anfahrt mit dem Auto empfiehlt sich über die Karl - Marx- Straße.

 

Diehloer Berge

Hoch über der Stadt ist der Blick einmalig. Versteckt am Neuzeller Landweg und am Rande der "Werksiedlung" befindet sich hoch auf dem Diehloer Berg ein Fernrohr, eine imposante Mountainbike Strecke sowie eine Skisprungschanze.

Vereinsgelände des
Mountainbike - und Skisportverein Diehloer Berge e.V. Eisenhüttenstadt
Diehloer Berge 10a
15890 Eisenhüttenstadt
www.msv-diehloerberge.de

Rosenhügel & Goldfischteiche

Den "Rosenhügel" finden Sie am Ortsausgang Richtung Diehlo auf der rechten Seite. Vom Gartenfließ geht es bequem zu Fuß weiter an der Diehloer Straße zum Rosenhügel. 

Die Goldfischteiche überraschen mit gigantischen Rhododendronsträuchern, Mirabellenbäume oder Blaubeersträucher. Beim Verweilen auf einer der zahlreichen Sitzmöglichkeiten, erhaschen Sie vielleicht mit einen Blick auf einen Eisvogel. Insgesamt gibt es ca. 11 teilweise versiegte Teiche, ein Insektenhotel sowie zahlreiche Lehrtafeln zu entdecken.

Angeln

Im Angelführer des Tourismusverbandes Seenland Oder-Spree wird ab Seite 27 die kraftvolle Flusslandschaft "Oder" thematisiert - einfach einmal hereinschauen.

Das Heft kann hier bestellt werden und liegt ebenfalls auch in unserer Tourismusinformation aus.


Angelseen in Eisenhüttenstadt:

Kiesseen Schwarzes Luch sowie der Fürstenberger Innensee.

Kontakt: Fischerei Schneider, Seestraße 6, 15295 Brieskow - Finkenheerd

 

Arboretum in Fürstenberg

Das Arboretum wurde als parkartige Waldlandschaft 1923 ins Leben gerufen und angelegt. 1927 wurden hier die ersten exotischen Bäume aus Schwedt gepflanzt.

Direkt am Oder – Neiße Radweg befindet sich das Arboretum nahe des Stadion Fürstenbergs. Hier befinden sich besondere Gehölze wie zb. amerikanisches Gelbholz, Kuchenbaum, Blumenesche, Strauchkastanie, Speierling und Goldrobinie.

Derzeit plant die Stadt die Aufwertung des Arboretums mit dem Ziel, die Stätte wieder für Wissen, Erholung und Natur wieder erlebbar zu machen.

--> Anfahrt aus Richtung Neuzelle über den Oder - Neiße Radweg:
Vor der neuen Oderbrücke befindet sich das Arboretum auf der linken Seite. Den Seiteneingang erreichen Sie über eine Treppe. Weiter auf der kopsteingepflasterten Straße, Richtung Stadion Fürstenberg, erreichen Sie den Haupteingang mit Parkmöglichkeiten.

-->Anfahrt aus Richtung Fürstenberg:
Nach dem Überqueren der Oder befindet sich das Arboretum nach ca. 100m auf der rechten Seite. Den Seiteneingang erreichen Sie über eine Treppe.Weiter auf der kopsteingepflasterten Straße, Richtung Stadion Fürstenberg, erreichen Sie den Haupteingang mit Parkmöglichkeiten.