[-][•] [+] Schriftgröße  

Straßen- und Parkplatzsperrungen wegen „Warum“-Dreharbeiten


Eisenhüttenstadt. Wegen der Dreharbeiten zum Kinofilm „Warum“ der Produktionsfirma „Mafilm“ wird der öffentliche Straßenverkehr in Eisenhüttenstadt vom 5. bis 14. Februar 2018 eingeschränkt. Betroffen davon sind folgende Abschnitte zu den angegebenen Zeiten mit den aufgeführten Maßnahmen:

1. Intervallsperrungen für den Kraftfahrzeugverkehr im Kreuzungsbereich und erweiterten Kreuzungsbereich Friedrich-Engels-Straße/Poststraße am 12.02.2018 von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Der gesperrte Bereich sollte möglichst umfahren werden. Die Durchfahrt für Notdienste und den Stadtlinienverkehr ist jederzeit gewährleistet.

2. Einrichten von absoluten Haltverbotsstrecken in Straßen und auf Parkplätzen des Wohnkomplexes II (Zentraler Platz, Pawlowallee, Erich-Weinert-Allee, Poststraße, Friedrich-Engels-Straße und auf dem Krankenhausgelände).

Die ausgewiesenen absoluten Haltverbotsstrecken sind unbedingt zu beachten, um einen unangenehmen Abschleppvorgang zu vermeiden. Die Sperrungen und Haltverbote dienen dazu, während der Dreharbeiten moderne und zeituntypische Fahrzeuge aus dem Bild zu halten, da der Film im Jahr 1954 spielt.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich auf die Verkehrsraumeinschränkungen einzustellen. Aufgrund der eingeschränkten Parkmöglichkeiten bitten wir, insbesondere Besucher des Städtischen Krankenhauses und des Rathauses, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.


30. Januar 2018


  zum Seitenanfang