[-][•] [+] Schriftgröße  

Drucken

26. TanzWoche 2018

TanzWoche 2018

26. TanzWoche vom 09.03. – 25.03.2018 in Eisenhüttenstadt                                                                                                  

Tanz ist gelebte Musik, die Poesie des Köpers, die Sprache, die keine Übersetzung bedarf;
Tanz ist Leidenschaft, Zusammenspiel, Vertrauen und vieles mehr…
Tanz muss man einfach erleben!

Die TanzWoche in Eisenhüttenstadt ist ein Magnet für regionale und überregionale Tanzbegeisterte, für internationale Choreografen und Künstler und für beheimatete Tänzerinnen und Tänzer. Das Haus des Friedrich-Wolf-Theaters wird in den Tagen der 26. TanzWoche zu einer Stätte der Begegnungen von Gleichgesinnten, die den Tanz zu ihrem Lebensinhalt erkoren haben, zwischen künstlerischem Nachwuchs und den Altmeistern des Bühnentanzes. Ein besonderes Highlight ist das jährliche Tanzprojekt, welches unter der Leitung eines professionellen Choreografen mit ausgewählten Tänzerinnen und Tänzern einheimischer Vereine zur Premiere gebracht wird.

Überzeugen Sie sich von der Freude und tänzerischen Leistung der einheimischen Tänzer und unserer Gäste. Wir wünschen allen Besuchern erlebnisreiche Stunden bei dem breiten Spektrum Tanz und seiner gelebten Leidenschaft in unserer Stadt.

Freitag, 09. März 2018 I 19:00 Uhr
Friedrich-Wolf-Theater / Saal

ERÖFFNUNGSPROGRAMM

Die Tänzerinnen und Tänzer aus den vier Eisenhüttenstädter Vereinen

präsentieren ihre neusten Choreografien. Durch das Programm führt Detlef Olle (rbb).

Es tanzen:
Tanzensemble kuz
Fire & Flame   
Tanzlust Jung & Alt
CarMa Chicks

Gäste:
Jazz Dance Club Cottbus, unter der künstlerischen Leitung von Sandra Meersch

Final erfährt das Gemeinschaftsprojekt ORIENTAL MEETS HIP HOP, getanzt von 23 Tänzerinnen und Tänzern aus drei Eisenhüttenstädter Vereinen, seine Premiere.

Gastchoreograf: Jeffrey Jimenez, Creative Director, Team Recycled, (Berlin)

  

Sonnabend, 10.März 2018 I  20:00 Uhr
Friedrich Wolf Theater / Saal
VIVALDI MEETS STREET ART DANCE

Erleben Sie mit dem Violinvirtuosen Manuel Druminski und der M A K Choreography Company eine Show voller mitreißender Streicherparts, die mit Hip-Hop und Breakdance zu ganz neuem Leben erweckt werden. Ganz nach dem Motto: Wenn Vivaldi auf Street Art trifft, kommt Bewegung in die Jahreszeiten!
Für Furore sorgen die Duo-Stücke des Violinisten mit dem Szenestar des Tanzes, Raphael Hillebrand, dem Gewinner der national Battle of the Year. Gemeinsam gelingt es ihnen, wunderbare Momente musikalischer und tänzerischer Schwerelosigkeit auf die Bühne zu zaubern.
Im zweiten Teil des Abends begeistert das Ensemble der M A K Company virtuos mit Streetdance, Locking, Popping, House und Elementen aus dem zeitgenössischen Tanz.

Sonntag, 11. März 2018 I 16:00 Uhr
Montag, 12. März 2018 I 10:00 Uhr *
Friedrich-Wolf-Theater / Saal

TRAUMLAND

Die jüngsten Tänzerinnen und Tänzer unserer Stadt zeigen ihr Können und ihre Freude auf der großen Bühne und entführen uns mit farbenfrohen und mitreisenden  Tänzen in die Welt ihrer Träume.

Es tanzen:
Tanzensemble Fire & Flame
Tanzlust Jung und Alt
Tanzensemble kuz
Haus Sonnenhügel



Freitag, 16. März 2018 I 20:00 Uhr
Friedrich-Wolf-Theater / kleine bühne
ORIENT EXPRESS

Steigen Sie ein!
Der Orient Express nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Orientalischen Tanzes. Erleben Sie traditionelle Folklore, klassisch sinnliche Klänge sowie moderne Fantasietänze von regionalen Darstellern und Profis. Freuen Sie sich auf Gäste aus dem Nahen Osten, die uns ihre Kultur auf ganz natürliche Weise präsentieren werden, sei es im Tanz, der Musik oder mit wohligen Leckerbissen. Wir freuen uns auf Sie! „Salam Aleikum“

 

Samstag, 17. März 2018 I 17:00 Uhr
Friedrich-Wolf-Theater/ Saal
tanzART

Generationsübergreifend präsentieren die zahlreichen Tänzerinnen und Tänzer der Stadt und der Region ihre aktuellen Choreografien. Dieser Abend gewährt einen Einblick in die Vielfalt der Tanzlandschaft unserer Region und schafft Raum für Begegnung der Tänzer untereinander.

 

Sonntag, 18.März 2018 I  17:00 Uhr
Friedrich Wolf Theater / Saal
THE EVOLUTION OF DANCE

Die internationalen Künstler von Don‘t Stop The Music präsentieren eine einzigartige und magische Show, die durch die Entwicklung des Tanzes leitet! Die bekanntesten Titel aus Swing und Charleston der 30iger, Rock’n’Roll der 60iger bis hin zum Modern Dance der 90iger Jahre und dem neuen Millennium wurden in aufwendigen Choreografien verarbeitet. Zu berühmten Songs von Elvis Presley bis Lady Gaga und mit perfekter Performance im Stepptanz, klassischen Ballett und modernen Freestyle bringen die Tänzer die Bühne zum Beben. Don’t Stop the Music präsentiert dem Publikum einen Hit nach dem Anderen, wobei jede Nummer die Essenz seiner Epoche wiederspiegelt!

 

Freitag, 23. März 2018 I  20:00 Uhr
Friedrich Wolf Theater / Saal
DIE NACHT DER MUSICALS

Die schönsten Ausschnitte aus den weltbekannten Klassikern wie Der König der Löwen, Das Phantom der Oper oder Frozen und vielen anderen entführen die Zuschauer in eine über zweistündige bunte und vielfältige Traumwelt der Musicals.

 

Sonntag, 25. März  2018  17:00 Uhr
Friedrich-Wolf-Theater/ Saal
FINALE der 26. TanzWoche

Erleben Sie Auszüge aus Eröffnung und tanzART sowie das Tanzprojekt ORIENTAL MEETS HIP HOP by TEAM RECYCLED

 

Konzept:
Regina Richter-Piehl

LeiterinFriedrich-Wolf-Theater15890 EisenhüttenstadtLindenallee 23
Tel :     03364 7716-0
Fax.     01805 010711079
Mail      theater@eisenhuettenstadt.de

Kartenvorverkauf
Tourismusverein Oder-Region Eisenhüttenstadt e.V.
Lindenallee 25 | 15890 Eisenhüttenstadt

Telefon: 03364 | 41 36 90
www.tor-eisenhuettenstadt.de

 

und an weiteren Vorverkaufskassen!

 
Online-Tickets:


www.eisenhuettenstadt.de
www.reservix.de

Ticket-Hotline
01805 | 700 733 (Festnetz 14 Cent/Min., Mobil max. 42 Cent/Min. (§66a TKG))

   

2018-01-12


  zum Seitenanfang