[-][•] [+] Schriftgröße  

Drucken

25. TanzWoche 2017

TanzWoche 2016

25. TanzWoche vom 10.03. – 26.03.2017 in Eisenhüttenstadt                                                                                                  

Die facettenreiche Tanzwoche, ein Imagezeichen für die Stadt, ist ein ungebrochener Magnet für regionale und überregionale  Tanzbegeisterte, die am kulturellen Leben der Stadt aktiv mitwirken und es prägen. Die Zusammenarbeit der Amateurtänzerinnen mit einem professionellen Choreografen bei dem jährlichen Tanzprojekt hat ein Alleinstellungsmerkmal. Wir wünschen allen Besuchern dieser Tanzwoche erlebnisreiche Stunden bei dem breiten Spektrum Tanz und  seiner  Leidenschaft in unserer Stadt.

Freitag, 10. März 2017, 19:00 Uhr Friedrich-Wolf-Theater / Saal
Eröffnungsprogramm
Die Tanzvereine  bringen ihre neuesten Choreografien zur Aufführung. Es tanzen: Tanzensemble kuz, Fire & Flame, Tanzlust Jung & Alt sowie CarMa Chicks
Gäste: Dancecompany P13 vom Tanzkreis Fürstenwalde    Künstlerische Leitung: Marcel Schnieber
Final erfährt das Gemeinschaftsprojekt URBOUN(CE), getanzt von Tänzerinnen und Tänzern der vier Eisenhüttenstädter Vereine, seine Premiere.  Gastchoreograf: Axel „Micky“ Schiffler, Berlin
Durch das Programm führt Johanna Jambor (rbb)

Sonnabend, 11.März 2017,  20:00 Uhr Friedrich Wolf Theater / Saal
NACHT DER KURZEN STÜCKE

Giovanna Cento, Luana Rossetti
COEXISTENCE
In ihrer  Zerrissenheit  suchen sie Antworten auf die existentiellen Fragen der Zeit  – sich verirren, sich verlieren, sich eigener Stärke bewusst werden, sich lieben, Frau sein, sein... Das ist eine erste Zusammenarbeit der Regisseurin Anja Kozik mit den jungen Tänzerinnen aus Italien.

Janine Pißner
WIR STEHEN ZUSAMMEN IM KONFETTIREGEN

Julia Liro
Stepptanz
CALL A TAP
Prince Ofori - Tänzer, Luana Rossetti - Tänzerin, Melanie Straub -Schauspielerin

PERLENTAUCHER
Die  Protagonisten des Stücks treffen in ihrer Sinnsuche, in ihrem Kampf und ihrem Ringen nach Wahrhaftigkeit aufeinander. Bemüht um Funktionalität im täglichen perfekten Erfüllungswahnkampf erfahren sie die Diskrepanz zwischen der Befolgung auferlegter  Gebote des Lebens und der Sinnsuche nach der eigenen individuellen Existenz..
Konzept/Regie: Anja Kozik, Axel “Micky“ Schiffler, Rosarrio Tomasello, StevensonGedeon – Tänzer, Jorge Alistano - DJ

WORK IN PROJAZZ
Die Fusion von Urban Dance und Blue Note Jazz - das spannungsreiche ineinanderfließende Arrangement zeichnet sich durch eine stark betonte Rhythmik, ständig wechselnde Bewegungsdynamik und der permanenten Verschmelzung mit Smooth Jazz aus.–musikalisch live begleitet vom DJ Jorge Alistano.

Sonntag, 12. März 2017 16:00 Uhr Friedrich-Wolf-Theater / Saal
Montag,   13. März 2017 10:00 Uhr Friedrich-Wolf-Theater / Saal

Tanz durch den Märchenwald

Die Eisenhüttenstädter Kindergruppen bieten ein energiegeladenes, farbenfrohes Tanzprogramm.
Es tanzen: Tanzensemble Fire & Flame, Tanzlust Jung und Alt, Tanzensemble kuz, Haus Sonnenhügel

Mittwoch,15.März 2017 20:00 Uhr Friedrich-Wolf-Theater / Saal
TAP FACTORY
Rhythm-Energy-Comedy
Live Percussion Show
Weltweit erfolgreiche Tänzer, Artisten und Musiker performen eine geniale Mischung aus Trommeln, Stepptanz, Urban, Hip Hop und Akrobatik, vereint in einer ausgefeilten Choreographie. Voller Energie, Comedy und Poesie beeindruckt die Show mit ihrer Vielseitigkeit und einer Fülle visueller Effekte der Extraklasse- neu und einzigartig! Kreiert vom international gefragten Tänzer, Choreografen und Regisseur Vincent Pausanias, kommen sie nach ausverkauften Shows in Europa, den USA und Südamerika nun erstmals nach Deutschland.

Freitag, 17. März 2017  20:00 Uhr Friedrich-Wolf-Theater / kleine bühne
ORIENT EXPRESS
Vielfältige Tänze zu sinnlichen Klängen aus dem fernen Orient bietet eine bunte Schar von Tänzerinnen. Mit ihrem poesievollen Programm, vom klassischen orientalischen Tanz über die Folklore bis hin zu Fantasietanz, werden sie die Besucher in die ferne zauberhafte Welt entführen.

Sonntag, 19 März 2017 17:00 Uhr Friedrich-Wolf-Theater/ Saal
tanzART
Die zahlreichen Tanzvereine  und Gruppen der Stadt und der Region präsentieren ihre aktuellen Choreografien.
Dieser Abend gewährt einen Einblick in die Vielfalt der Tanzlandschaft in unserer Region.

Es tanzen:
Mixdorfer Schlaubegetümmel,  TSC Finkenheerd, Dance for fun, Neuzeller Tanzgirls, Haus Sonnenhügel, Crazies aus
Frankfurt (Oder), Gesamtschule III Stufe 8 und 9, Finkenheerder Fastnachtsclub, Fire & Flame, Tanzlust Jung & Alt, kuz - Ensemble

Samstag, 25.März 2017   19:30 Uhr Friedrich-Wolf-Theater / Saal
Tango
THE GREAT DANCE OF ARGENTINA
Vida II - a new sensation
Nicole Nau & Luis Pereyra
Feurige Tanz- und Show-Einlagen, mitreißende Live-Musik, lateinamerikanische Emotion werdenmit neuer, großen Company präsentiert. Ganz Argentinien in einem Tanz: Virtuoser Wechsel von Tanz und Musik, hypnotisches Trommelfeuerwerk, treibendes Klackern der Boleadoras, Bandonéonklänge mit temperamentvollem Gesang. Aufregende Tangos wechseln mit feurigem Stepptanz. Ein Feuerwerk der Lebensfreude und der Leidenschaft. Ein atmosphärisch dichter Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne.
Zum Ausklang des Abends lädt der Club Eisenhüttenstadt zum Tango vor Mitternacht ins Foyer ein…

Sonntag, 26. März  2017  17:00 Uhr Friedrich-Wolf-Theater/ Saal
Die Premieren der 25. TanzWoche
Alle Neuproduktionen der verschiedenen Tanzensembles und ihre Projekte werden noch einmal zu sehen sein.

 

Konzept: Regina Richter-Piehl
Leiterin Friedrich-Wolf-Theater
15890 Eisenhüttenstadt
Lindenallee 23
Tel :     03364 7716-0
Fax.     03364  771612
Mail     theater@eisenhuettenstadt.de

 

 

2017-02-08


  zum Seitenanfang