Stadtverordnetenversammlung unterst├╝tzt den Kreistagsbeschluss gegen die geplante Kreisgebietsreform



Die Stadtverordnetenversammlung Eisenh├╝ttenstadt unterst├╝tzt den Beschluss des Kreistages gegen die Kreisgebietsreform und fasste in ihrer Sitzung am 18.10.2017 auf Antrag der CDU-Fraktion folgenden einstimmigen Beschluss:

ÔÇ×Die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung unterst├╝tzen den einstimmig beschlossenen Kreistagsbeschluss zur Ablehnung der Kreisgebietsreform.ÔÇť


Das Volksbegehren "B├╝rgern├Ąhe erhalten ÔÇô Kreisreform stoppen" findet noch bis 28. Februar 2018 im Land Brandenburg statt. F├╝r einen Erfolg sind 80.000 Unterschriften n├Âtig. In Eisenh├╝ttenstadt befindet sich die Eintragungsstelle im Rathaus, im Bereich Ordnungsverwaltung und B├╝rgerservice / Einwohnermeldewesen (Zimmer 8 und Zimmer 10/Platz 2).

Bereits am 19.09.2017 gab B├╝rgermeisterin Dagmar P├╝schel ihre Unterschrift gegen die geplante Kreisgebietsreform und bittet auch die B├╝rgerinnen und B├╝rger darum, das Volksbegehren zu unterschreiben.

2017-10-25

Links: