Festlicher Neujahrsempfang im Friedrich-Wolf-Theater unter dem Motto „2015 – Hütte im Aufwind…“



Am vergangenen Samstag fand der Neujahrsempfang der Stadt Eisenhüttenstadt und ihrer Unternehmen statt an dem etwa 400 Gäste teilgenommen haben. Darunter waren auch 100 Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, die die Möglichkeit nutzten und eine kostenlose Eintrittskarte beim Tourismusverein Oder-Region Eisenhüttenstadt e.V. abholten. Diese Eintrittskarten waren bereits innerhalb kürzester Zeit vergriffen.

Ich blickte in meiner Rede auf das Jahr 2014 zurück und gab einen Ausblick auf anstehende Vorhaben. Ein weiteres Grußwort hielt der Geschäftsführer der Eisenhüttenstädter Gebäudewirtschaft GmbH, Herr Oliver Funke.
Traditionell wurden verdienstvolle BĂĽrgerinnen und BĂĽrger fĂĽr ihr ehrenamtliches Engagement auf dem Neujahrsempfang geehrt.
Die Schülerband der Pestalozzischule gestaltete unter der Leitung von Steffen Kraft die musikalische Umrahmung im Saal. Es wurden Stücke aus dem Singspiel „ARAMBOHEI – eine ernste Sache“ aufgeführt was beim Publikum sehr gut ankam und mit viel Applaus belohnt wurde.

Im Anschluss lud ich die Gäste zum Gedankenaustausch bei einem Glas Sekt und einem Imbiss mit musikalischer Umrahmung ein. Im Rangfoyer spielte dazu die Band „Dani & die Männer“.

„Kindersprünge und Kinderspaß – Eine Hüpfburg für unsere Kitas“ lautete das diesjährige Spendenmotto zum Neujahrsempfang. Bisher sind 2.016,00 € auf dem Spendenkonto eingegangen. Ich bedanke mich noch einmal herzlich für die großzügige Unterstützung.

2015-01-13

Links: