„Goldene Hochzeit“ in Eisenhüttenstadt gefeiert- 50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Eisenhüttenstadt und Drancy -


Zu den Feierlichkeiten anlässlich 50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Eisenhüttenstadt und Drancy waren vom 17.10.2013 bis 20.10.2013 Delegationen aus allen vier Partnerstädten zu Gast in Eisenhüttenstadt. Den Gästen wurde in Eisenhüttenstadt ein abwechslungsreiches und interessantes Programm geboten.

Nachdem ich die die Delegationen am Stadtmodell begrüßt hatte und die Gastgeschenke überreicht worden sind, wurde das „Junge Wohnen“ besichtigt. Vom Geschäftsführer der Eisenhüttenstädter Gebäudewirtschaft GmbH, Herrn Oliver Funke, bekamen die Gäste sehr ausführlich das „Junge Wohnen“ erläutert. Die Gäste waren von der Art dieser Wohnform überaus begeistert.

Der Samstag begann mit einer zweistündigen Stadtführung zu Fuß. Auf interessanter Art und Weise wurde den Gästen die Geschichte von Eisenhüttenstadt vermittelt.

Höhepunkt des Samstags war dann die Festveranstaltung in der Aula des „Albert-Schweitzer-Gymnasiums“ mit ca. 140 geladenen Gästen, zu der ich und der Schulleiter des „Albert-Schweitzer-Gymnasiums“, Herr Görlitz, eingeladen hatten. Neben den Gästen aus den Partnerstädten, nahmen Zeitzeugen der Städtepartnerschaft, Vertreter aus Politik und Verwaltung, Schüler/innen, die in den vergangenen drei Jahren am Schüleraustausch mit Drancy teilgenommen haben, Lehrer/innen des Albert-Schweitzer-Gymnasiums sowie Personen, die sich für die langjährige gute Städtepartnerschaft verdient gemacht haben, teil.

Ich würdigte in meiner Rede die langjährige Partnerschaft und dankte den vielen Engagierten, die die Partnerschaft mit Leben erfüllen. Weiterhin ging ich auf den Entwurf des Freundschaftsvertrages zwischen Eisenhüttenstadt und Drancy ein, der aus dem Jahr 1962 stammt und dank ausführlicher Recherchearbeiten im Politischen Archiv des Auswärtigen Amtes gefunden worden ist. Weiterhin hielten der Bürgermeister von Drancy, Herr Jean-Christophe Lagarde sowie der Präsident des Städtepartnerschaftskomitees von Drancy, Herr Stéphane Bouthours ein Grußwort.

Von den Schülerinnen und Schülern der Schule wurde eine Vernissage zum Thema „50 Jahre Städtepartnerschaft Eisenhüttenstadt – Drancy; 50 Jahre Elysée-Vertrag und 22 Jahre Schüleraustausch“ vorbereitet. Musikalisch gestaltet wurde die Festveranstaltung vom Eisenhüttenstädter Kammerchor. In einer Live-Dokumentation von Herrn Ingo Espenschied konnten die Gäste in eine spannende Zeitreise zum Elysée-Vertrag eintauchen. Zum Abschluss des Festprogramms haben die Gäste noch den Auftritt von einem Gesangsduo aus Drancy genossen.

Mit vielen positiven Eindrücken im Gepäck, wurden die Gäste am 20.10.2013 von mir verabschiedet.
Ich bedanke mich bei allen, die zum guten Gelingen des Jubiläumswochenendes beigetragen haben. Ein großes Dankeschön geht an den Eisenhüttenstädter Kammerchor.

2013-10-21


Links: