Am diesjährigen Frauentag startet die neue TanzWoche


400 Mitwirkende werden bis zum 23. M√§rz ein sehenswertes Programm auf der mittlerweile schon 21. TanzWoche darbieten. Zun√§chst bin ich gespannt auf die Premiere des Tanzprojektes ‚ÄěWaiting Room‚Äú der Gastchoreografin Birgitt Bodingbauer aus Berlin. Am diesj√§hrigen Er√∂ffnungsprogramm nehmen u. a. das Showballett von Tanzensemble Fire & Flame, die Company I und II vom Tanzensemble kuz, Tanzlust Jung und Alt und eine Bauchtanzgruppe teil. Insgesamt sind es 44 M√§dchen die hier mitwirken.

Unsere Eisenh√ľttenst√§dter Kinder gehen im Programm ‚ÄěWir sind eine gro√üe Familie‚Äú am Sonntag und Montag auf eine gemeinsame Entdeckungsreise.

Neben den Amateurgruppen wird es auch einen Ballettabend mit Weltklasse geben. Die Starsolisten vom Ballett der Ukrainischen Staatsoper ‚ÄěTara Schewtschenko‚Äú aus Kiew , darunter verschiedene Preistr√§ger internationaler Wettbewerbe, gastieren erstmalig mit ihren Bravourst√ľcken am 12. M√§rz auf der B√ľhne unseres Theaters.

Die Besucher k√∂nnen auch wieder selbst aktiv teilnehmen, so gibt es den beliebten tanzBall am 16.M√§rz, das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde und unsere regionalen Seniorentanzgruppen laden zum einem Tanz am Nachmittag des 17. M√§rz ein. Wem das noch nicht gen√ľgt, der findet zur TanzWochen-ZUMBA-PARTY bestimmt das richtige Event.
In unserer Stadt gibt es zahlreiche Tanzvereine und Tanzbegeis¬¨terte, die am kulturellen Leben der Stadt aktiv mitwirken und es pr√§gen. Die TanzWoche bildet einen H√∂hepunkt in unserer Stadt. Gleichzeitig wird in der Konzeption an Bew√§hrtem festgehalten, wie an der Kombination von Amateur- und Profi¬¨tanz. Dadurch erschlie√üen sich immer wieder neue Ans√§tze und Ausdrucksm√∂glichkeiten im Tanz. Mein Dank gilt den Tanzvereinen unserer Stadt und der Region, die mit viel Flei√ü und Engagement diese TanzWoche vorbereitet haben, denn schon seit Wochen springen, schwitzen und drehen sich Hunderte T√§nzer mit einem ganz bestimmten Ziel: Sie wollen am 8. M√§rz und an den darauffolgenden Tagen eine perfekte Show in Eisenh√ľttenstadt bieten.
Ich lade Sie herzlich zu dieser TanzWoche ein, erleben Sie den Tanz in seinen unterschiedlichen Facetten. Genießen Sie mit Augen und Ohren diesen kulturellen Höhepunkt. Ich verspreche Ihnen auch in diesem Jahr zahlreiche unvergessliche Höhepunkte.

Das ausf√ľhrliche Programm steht im Veranstaltungskalender und auf der Homepage des Friedrich-Wolf-Theaters, f√ľr einige Veranstaltungen gibt es auch noch Karten. Vorverkauf beim Tourismusverein Oder-Region Eisenh√ľttenstadt e.V. in der Lindenallee.

2013-03-05

Links: