Erörterungstermin findet nun doch in Eisenhüttenstadt statt


Das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz teilt mit, dass der für den 11. Dezember 2012 geplante Erörterungstermin zum Antrag der Firma BSV Baustoffverwertung Jens Schulze e.K. auf Genehmigung zur Errichtung und Betrieb einer Anlage zur Lagerung und Behandlung von nicht gefährlichen und gefährlichen Abfällen am Standort Berliner Straße 24, Eisenhüttenstadt, nun doch in Eisenhüttenstadt stattfindet und nicht wie geplant in Beeskow.

Die zum Genehmigungsantrag eingegangenen Einwendungen werden am 11. Dezember 2012, voraussichtlich ab 14.30 Uhr (geplanter Einlass ab 13.30 Uhr) im Friedrich-Wolf-Theater, Lindenallee 23, erörtert.

Kann die Erörterung am 11. Dezember nicht abgeschlossen werden, wird der Erörterungstermin am folgenden Tag am gleichen Ort fortgesetzt.

2012-11-27

Links: