Das 13. Stadtfest ist nun bereits Geschichte


Unser Fest mit und f├╝r die Eisenh├╝ttenst├Ądter wurde nun zum zweiten Mal mit dem compact-Team durchgef├╝hrt, dabei gab es neue Angebote und Ver├Ąnderungen auf dem Festgel├Ąnde. Haben auch sie viel Spa├č gehabt, viele Freunde und Bekannte getroffen und mitgefeiert? H├Âhepunkt f├╝r die J├╝ngsten war neben dem Lichterzug der Feuerwehr und Snowy auch das Kinderland, wo sich die J├╝ngsten richtig ausstoben konnten. Auf den verschiedenen B├╝hnen gab es f├╝r die Erwachsenen viel Programm f├╝r jeden Geschmack, so traten zahlreiche regionale und internationale K├╝nstler auf. Auch die neue Info- und Servicemeile in der N├Ąhe des Lindenzentrums wurde von vielen gut angenommen.

Unser Fest kann nur durchgef├╝hrt werden, wenn es von den B├╝rgerinnen und B├╝rgern gewollt ist, die Stadtverordnetenversammlung die Verwaltung beauftragt und ausreichend Sponsoren, Unterst├╝tzer und Helfer zur Verf├╝gung stehen.

Ohne das gro├če Engagement der vielen Helfer, auch in ihrer Freizeit und ohne die Initiative Pro Stadtfest w├Ąre dies alles nicht m├Âglich gewesen.
Ich m├Âchte allen nochmals Danke sagen!

Nun wird das Fest ausgewertet um entsprechende Schlussfolgerungen f├╝r unser 14. Stadtfest zu ziehen. Dabei ist f├╝r mich die Einbeziehung der Meinung der B├╝rgerinnen und B├╝rger ganz besonders wichtig.

Bitte beteiligen Sie sich an unserer Umfrage und f├╝llen den Fragebogen [0] bis zum 30. September 2012 aus.

Ihre B├╝rgermeisterin
Dagmar P├╝schel

Links:
[0] index.php?mnr=1&Id=1390&&su1=&phpMyAdmin=w7quOYwFk5rgwvtEMguuOaONvCf