Beratung zum Haushalt der Stadt


Am 18.7. trafen sich der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, die Vertreter aller Fraktionen, die Bürgermeisterin und Verwaltungsspitze sowie ein Vertreter der Kommunalaufsicht zu einer Beratung zum Haushalt und Haushaltssicherungskonzept.
In der Diskussion wurde festgelegt, dass der Haushaltsplan 2012 unverändert bleibt. Das Haushaltssicherungskonzept wird weiter qualifiziert, entsprechende Ergänzungen wurden gemeinsam mit der Kommunalaufsicht auf der gestrigen Beratung besprochen. Eine Vorlage erfolgt zum Hauptausschuss am 8.8. und im Anschluss zur Stadtverordnetenversammlung am 22.8.2012.

2012-07-20

Links: