Aus der Geschichte der Stadtbibliothek


Die Stadtbibliothek wurde am 15. September 1953 im Pförtnerraum einer Baracke eröffnet. Diese lag inmitten von Sandbergen in Höhe der Geschäftszentrale hinter dem Hotel "Lunik". Erster eingetragener Leser war der damalige Bürgermeister der Stadt, Albert Wettengel. Bis zum Ende des Jahres 1953 waren 224 Bürger der Stadt in der Bibliothek angemeldet und entliehen 1064 Bücher. Anschließend zog die Bibliothek in den Garderobenraum des Rates der Stadt und von dort 1961 in die damalige Leninallee. Was zunächst als Provisorium für 2 Jahre gedacht war, blieb bis 1993 die Hauptstelle der Stadtbibliothek. Als im Sommer 1962 die bis dahin übliche Theken- auf Freihandausleihe umgestellt wurde, kam es bei den Lesern zu wahren Freudenausbrüchen, konnten sie doch nun endlich nach Herzenslust in den Regalen stöbern und jedes Buch anfassen. Die Raumnot in der Hauptbibliothek und die territoriale Ausdehnung der Stadt führten zum Aufbau eines Netzes von Zweigstellen:
 
Anfang Stadtbibliothek Lindenzentrum
  
1956Kinderbibliothek in der Straße der Republik
Anfang der 80-er Jahre Umzug in die POS I
  
1962Zweigstelle in der Grünstraße
Anfang der 80-er Jahre Umzug in den Otto-Grotewohl-Ring
1990 Schließung, Nutzung als Zentrale Einarbeitung
1993 Umzug in den Handwerkerhof
  
1962Zweigstelle in der POS II
Mitte der 70-er Jahre Umzug in das Pionierhaus
1992 Schließung als Kinderbibliothek und Eröffnung als Musikbibliothek
  
1966 Zweigstelle am Platz der Jugend
1992 Schließung 
  
1971 Zweigstelle  im Fröbelring
  
1977 Zweigstelle im Glogower Ring
1993 Schließung
1985 Zweigstelle in der Glasbläserstraße
1994 Umzug in das Rathaus Fürstenberg
2003 Schließung
1993Umzug der Hauptbibliothek aus der Lindenallee in den Handwerkerhof
Integration der Werksbibliothek EKO Stahl AG
  
1999Einrichtung und Eröffnung der Zentralbibliothek im LindenZentrum
auf 2 Etagen mit einer Ausleihfläche von über 1000 m2
Umzug Hauptbibliothek, Kinderbibliothek, Musikbibliothek und der Zweigstelle Fröbelring in das Lindenzentrum
  
200350 Jahre Stadtbibliothek  Eisenhüttenstadt

Links: