„Was Recht ist, muss Recht bleiben“


Schwerbehindertenausweis

Wer sein Recht als Schwerbehinderter in Anspruch nehmen will, muss seine Schwerbehinderteneigenschaft nachweisen können. Dazu dient ein vom Versorgungsamt ausgestellter Schwerbehindertenausweis.

Amt für Soziales und Versorgung
Versorgungsamt
Robert-Havemann-Straße 4
15236 Frankfurt (Oder)
Tel. (0335) 5582-820

Gesetzliche Betreuung

Wer aufgrund einer geistigen oder schweren körperlichen Behinderung oder psychischen Erkrankung nicht mehr in der Lage ist, für sein Leben wichtige Angelegenheiten ganz oder teilweise selbst zu regeln, bekommt einen Betreuer. Das kann ein Familienangehöriger sein, aber auch ein vom Gericht ausgewählter Betreuer. Über die Betreuung entscheidet das örtliche Vormundschaftsgericht (angesiedelt beim Amtsgericht). Auskünfte geben aber auch die örtliche Betreuungsbehörde.

Amtsgericht Eisenhüttenstadt
Vormundschaftsgericht
Diehloer Straße 62
15890 Eisenhüttenstadt
Tel. (03364) 4050 - 0

Landkreis Oder-Spree
Sozialamt / Betreuungsbehörde
Liebknechtstraße 21/22
15848 Beeskow
Tel. (03366) 35 24 41

Erbrecht

Um zu verhindern, dass ein Testament verloren geht, hinterlegen Sie es bei der Nachlassabteilung des Amtsgerichts. Ein vor einem Notar abgegebenes Testament wird von diesem immer beim Amtsgericht hinterlegt. Nach dem Tod wird automatisch das Nachlassgericht informiert und von dort die Erben benachrichtigt und die Testamentseröffnung vollzogen.

Amtsgericht Eisenhüttenstadt
Nachlassabteilung
Diehloer Straße 62
15890 Eisenhüttenstadt
Tel. (03364) 40 50 27

Verbraucherberatung

Verbraucherzentrale Frankfurt (Oder)
Karl-Marx-Straße 8
15230 Frankfurt (Oder)
Tel.:     01805 / 00 40 49
(Mo-Fr 9-16 Uhr, 14 Ct / Min. aus dem dt. Festnetz,
mobil max. 42 Ct/min)
www.vzb.de [0]

Schuldnerberatung

Schuldnerberatung der Arbeiterwohlfahrt
Fährstraße 1
15890 Eisenhüttenstadt
Tel. (03364) 2850530

Sicherheit und Ordnung

Wenn Sie einen Überfall, Einbruch oder Vandalismus beobachten oder vermuten, dann rufen Sie die nächste Polizeidienststelle an. Das gleiche sollten Sie tun, wenn Grund zur Befürchtung besteht, dass dem alleinlebenden Nachbarn etwas zugestoßen ist. Dort erreichen Sie auch die Polizeiliche Beratungsstelle, die Ihnen zu Fragen der persönlichen Sicherheit weiterhilft.

Polizeidirektion Ost
Polizeirevier Eisenhüttenstadt
Diehloer Straße 60
15890 Eisenhüttenstadt
Tel. (03364) 425-0
Fax: (03364) 425-229

 

Opferschutzverein Weißer Ring e.V.

Wenn Sie als Opfer einer Gewalttat Rat und persönliche Betreuung brauchen, dann können Sie sich auch an den Weißen Ring e.V. wenden. Dieser Opferschutzverein wird von Polizisten, Kriminalbeamten und engagierten Bürgern unterstützt und kann Opfern auf vielfältige Weise helfen.

Weißer Ring e.V.
Außenstelle Oder - Spree
Turmstraße 1
15517 Fürstenwalde
Tel. (03361) 551643


Links:
[0] http://www.vzb.de/