Ausbau Stra├če der Republik


Im Zeitraum November 2006 bis Ende November 2007 erfolgt der Ausbau der Stra├če der Republik, im Bereich vom Knotenpunkt Karl-Marx-Stra├če bis Knotenpunkt Diehloer Stra├če.

Das gesamte Granitkleinpflaster wird aufgenommen. Die Fahrbahn erh├Ąlt eine Asphaltdecke. Mit dem gewonnenen Granitkleinpflaster werden beidseitig der Fahrbahn die Gerinnestreifen hergestellt. Zwischen der FritzÔÇôHeckert-Stra├če und der Diehloer Stra├če erfolgt eine Neuverlegung der Regenentw├Ąsserung f├╝r den Stra├čenk├Ârper. Im Bereich zwischen Karl-Marx-Stra├če und Fritz-Heckert-Stra├če werden neue Regeneinl├Ąufe gesetzt. Die Herstellung der Zuleitung zum Regenhauptkanal ist ebenfalls Bestandteil der Bauma├čnahme.

Im Rahmen der Bauma├čnahme wird der marode Heizkanal einschlie├člich seiner Sonderbauwerke geschlossen. Die Stra├čenbeleuchtung wird komplett im Rahmen der Bauma├čnahme erneuert. Des Weiteren werden die Lichtsignalanlagen an den Knotenpunkten im Rahmen der Bauarbeiten auf den neuen Stand der Technik umger├╝stet.
Die Baustelleneinrichtung und die Zwischenlagerung von Baustoffen erfolgen auf dem Zentralen Platz im Gr├╝nfl├Ąchenbereich.

Auf Grund der sehr engen Bauzeit, muss in mindestens 3 Abschnitten gleichzeitig gearbeitet werden. Dies gilt f├╝r nahezu alle Arbeitsphasen, wie Verf├╝llung Heizkanal, Abbruch Stra├čenbau, Herstellung der Regenentw├Ąsserung, Stra├čenbau usw.

Aus diesem Grund ist eine Vollsperrung f├╝r den gesamten Bereich der Stra├če der Republik zwingend erforderlich.
Der Fu├čg├Ąnger- und Radverkehr bleibt gew├Ąhrleistet und kann in folgenden Bereichen die Stra├če der Republik queren: an allen Knotenpunkten, jeweils mittig zwischen Fritz-Heckert-Stra├če und Diehloer Stra├če, zwischen Lindenallee und Fritz-Heckert-Stra├če und zwischen Karl-Marx-Stra├če und Poststra├če.

Um die Einschr├Ąnkungen f├╝r die Einzelh├Ąndler in der Lindenallee m├Âglichst gering zu halten, wird es im Rahmen der Bauma├čnahme von der Lindenallee ├╝ber den Knotenpunkt Stra├če der Republik / Lindenallee eine Zufahrt zum Zentralen Platz mit Parkm├Âglichkeiten und Weiterf├╝hrung der Wegebeziehung zur Fritz-Heckert-Stra├če geben. Dar├╝ber hinaus erh├Ąlt der s├╝dliche Teil der Lindenallee eine Wendem├Âglichkeit.

In der Poststra├če und in der Fritz-Heckert-Stra├če wird der Knotenpunkt zur Stra├če der Republik gesperrt. Sackgasse und zus├Ątzliche Parkm├Âglichkeiten werden ausgewiesen. Um den Abfluss des Verkehrs zu erleichtern erfolgt in der Puschkinstra├če die Aufhebung der Einbahnstra├čenregelung und eine Ver├Ąnderung der Parkordnung.

Auf Grund der zu erwartenden Verkehrsverlagerung erfolgt in der Stra├če des 8. Mai und in der Saarlouiser Stra├če eine Temporeduzierung auf 30 km/h.
Um den Begegnungsverkehr in der Saalouiser Stra├če zu gew├Ąhrleisten erfolgt ein Parkverbot. Das Parken vor den Ladenlokalen auf dem Gehweg mit Parkscheibenregelung wird w├Ąhrend den Gesch├Ąftszeiten m├Âglich sein.

Des Weiteren erfolgt eine Aufhebung der Einbahnstra├čenregelung im Rahmen der Rathauszufahrt.
Die Erreichbarkeit des Zentrums Lindenallee wird ausreichend durch Hinweiszeichen weitr├Ąumig im Stadtgebiet gekennzeichnet.

Auf Grund der Lage der Baustelle werden f├╝r den Busverkehr Oder-Spree GmbH, Umleitungsstrecken f├╝r den Linienverkehr w├Ąhrend der Rekonstruktion der Stra├če der Republik vorgesehen. F├╝r die entfallenen Haltestellen werden zus├Ątzliche eingerichtet.

In der Saarlouiser Stra├če m├╝ssen Parkverbote erlassen werden, um den Begegnungsverkehr mit dem Bus zu gew├Ąhrleisten. Als Kompensation werden Ausweichparkm├Âglichkeiten angeboten.

Die Umleitungsstrecken mit Haltestellen f├╝r den Linienverkehr sind wie folgt:

Linie 454
ab Bahnhof
Stra├če der Republik, Karl-Marx-Stra├če, Saarlouiser Stra├če (zus├Ątzliche Haltestelle in der Saarlouiser Stra├če vor Poststra├če), Poststra├če
Haltestelle Postamt wird nicht bedient

ab Mittelschleuse
Poststra├če, Friedrich-Engels-Stra├če (zus├Ątzlich Haltestelle in der Friedrich-Engels-Stra├če H├Âhe Kindergarten), Karl-Marx-Stra├če
Haltestellen Postamt und Poststra├če / Friedrich-Engels-Stra├če werden nicht bedient

Linie 455
ab Bahnhof
Lindenallee, Eichendorffstra├če, Karl-Marx-Stra├če, Saarlouiser Stra├če (zus├Ątzliche Haltestelle in der Saarlouiser Stra├če vor Poststra├če), Poststra├če
ab Fritz-Heckert-Stra├če ├╝ber Saarlouiser Stra├če zur Diehloer Stra├če (zus├Ątzliche Haltestelle H├Âhe Heinrich-Heine-Allee)

ab Sch├Ânflie├č
ab Diehloer Stra├če ├╝ber Saarlouiser Stra├če zur Fritz-Heckert-Stra├če (zus├Ątzliche Haltestelle H├Âhe Heinrich-Heine-Allee)
Krankenhaus, Friedrich-Engels-Stra├če (zus├Ątzliche Haltestelle in der Friedrich-Engels-Stra├če H├Âhe Kindergarten), Karl-Marx-Stra├če, Eichendorffstra├če, Lindenallee
Haltestellen Amtsgericht, Fritz-Heckert-Stra├če / Stra├če der Republik, Poststra├če / Friedrich-Engels-Stra├če und Postamt werden nicht bedient

Linie 457
ab Bahnhof
Stra├če der Republik, Karl-Marx-Stra├če, Saarlouiser Stra├če (zus├Ątzliche Haltestellen in der Saarloiuser Stra├če vor Poststra├če), Poststra├če
ab Fritz-Heckert-Stra├če ├╝ber Saarlouiser Stra├če zur Diehloer Stra├če (zus├Ątzliche Haltestelle H├Âhe Heinrich-Heine-Allee)
Haltestellen Postamt, Fritz-Heckert-Stra├če / Stra├če der Republik und Amtsgericht werden nicht bedient

ab Busbahnhof
ab Diehloer Stra├če ├╝ber Saarlouiser Stra├če zur Fritz-Heckert-Stra├če (zus├Ątzliche Haltestelle H├Âhe Heinrich-Heine-Allee)
Krankenhaus, Poststra├če, Karl-Marx-Stra├če, Stra├če der Republik
Haltestellen Amtsgericht, Fritz-Heckert-Stra├če / Stra├če der Republik, Friedrich-Engels-Stra├če / Pionierweg
Poststra├če / Friedrich-Engels-Stra├če und Postamt werden nicht bedient

Linie 458
ab Bahnhof
Poststra├če, Friedrich-Engels-Stra├če (zus├Ątzliche Haltestelle in der Friedrich-Engels-Stra├če H├Âhe Kindergarten), Karl-Marx-Stra├če
Eichendorffstra├če, Lindenallee
Haltestellen Postamt und Poststra├če / Friedrich-Engels-Stra├če werden nicht bedient

ab Arcelor (EKO)
Lindenallee, Eichendorffstra├če, Karl-Marx-Stra├če, Saarlouiser Stra├če, Poststra├če
Haltestelle Postamt wird nicht bedient

F├╝r die Regionallinien entfallen die Haltestellen in der Fritz-Heckert-Stra├če. Die betroffenen Linien verkehren ├╝ber die Diehloer Stra├če.

Der Verkehrsablauf wird w├Ąhrend der Bauzeit st├Ąndig beobachtet, so dass evtl. erforderliche und m├Âgliche Ver├Ąnderungen kurzfristig umgesetzt werden k├Ânnen.

Der Ansprechpartner f├╝r diese Bauma├čnahme im Bereich Bauen und Technik ist Herr Meyer erreichbar unter Telefon 03364 / 566311. Die Stadtverwaltung bittet die Anlieger um Verst├Ąndnis und Entgegenkommen im Zuge der Bauma├čnahme.

2006-11-07

Links: